Die Nachrichten
Die Nachrichten

EurozoneSchäuble und Le Maire wollen an einem Strang ziehen

Finanzminister Schäuble und sein französischer Amtskollege Le Maire (AP Photo/Michael Sohn)
Finanzminister Schäuble und sein französischer Amtskollege Le Maire (AP Photo/Michael Sohn)

Bundesfinanzminister Schäuble und sein neuer französischer Kollege Le Maire wollen die Reform der Eurozone gemeinsam voranbringen.

Die Minister sagten nach einem Treffen in Berlin, dazu werde eine Arbeitsgruppe eingesetzt. Diese solle bis zum deutsch-französischen Ministerrat Vorschläge erarbeiten. Le Maire betonte, Frankreich werde wie zugesagt sein Staatsdefizit reduzieren und Strukturreformen umsetzen.

Vor dem Treffen der Eurogruppe am Nachmittag zeigten Schäuble und Le Maire sich zuversichtlich, dass es bei den Griechenlandhilfen eine Lösung geben werde. Forderungen nach einer Schuldenerleichterung für Athen lehnte Schäuble ab. Bundeswirtschaftsminister Gabriel hatte dagegen in der "Süddeutschen Zeitung" betont, dies habe man dem Land immer wieder zugesagt, jetzt müsse man zu diesem Versprechen auch stehen.