Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

EVGWarnstreiks bei der Bahn angekündigt

Ein leerer Bahnsteig in München - ein Warnstreik ist angekündigt. (dpa / picture-alliance / Rene Ruprecht)
Ein leerer Bahnsteig in München - ein Warnstreik ist angekündigt. (dpa / picture-alliance / Rene Ruprecht)

Bei der Deutschen Bahn drohen ab kommender Woche Zugausfälle.

Nach dem Abbruch der Tarifverhandlungen mit der Arbeitgeberseite kündigte die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft Warnstreiks an. Reisende müssten schon zu Wochenbeginn mit Behinderungen rechnen.

Bahn und Gewerkschaft hatten die ganze Nacht über in Hannover verhandelt. Die EVG forderte unter anderem 7,5 Prozent mehr Geld. Sie hatte schon im Vorfeld mit weitreichenden Aktionen gedroht, sollte in der laufenden Runde keine Einigung gelingen. Die EVG vertritt rund 160.000 Beschäftigte.

Die Bahn verhandelt parallel auch mit der kleineren Lokführergewerkschaft GDL über höhere Einkommen. Auch hier steht eine 7,5 Prozent-Forderung im Raum. Die Gespräche mit der GDL sollen am nächsten Dienstag weitergehen.