Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

EvolutionErste Milchtrinker vor 6.000 Jahren

Mutter, Vater, Tochter und Sohn beim Frühstück. Der Sohn hält ein Glas Milch in der Hand und reckt den Daumen in die Kamera. (imago/Westend61)
Wann haben die Menschen angefangen, Milch von Tieren zu trinken? (imago/Westend61)

Die Menschen haben schon vor 6.000 Jahren Milch getrunken.

Ein Forschungsteam hat in Großbritannien die Zähne von Urmenschen untersucht, die dort in dieser Zeit als Bauern gelebt haben. Das ist auch die Zeit, zu der die Menschen dort überhaupt anfingen Land zu bewirtschaften. Die Forschenden berichten in einem archäologischen Fachmagazin, dass sie die Überreste von sieben Urmenschen untersuchten, von denen einige in Südengland lebten, andere in Mittelengland. Bei allen hätten sie in den mineralisierten Zahnbelägen ein bestimmtes Milchprotein entdeckt.

Das zeigt, dass die Urmenschen damals die Milch von Kühen, Schafen und Ziegen zu sich genommen haben. Andere Studien weisen darauf hin, dass die Menschen noch keine Laktose verdauen konnten. Deshalb glauben die Forschenden, dass die britischen Urmenschen entweder nur sehr wenig Milch getrunken haben oder sie erst zu Käse oder anderen Produkten verabeitet haben - dadurch wird der Laktose-Gehalt deutlich reduziert.