Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

FifaEhemaliger Funktionär erhält lebenslange Sperre

Der ehemalige Fifa-Funktionär Romer Osuna (AIZAR RALDES / AFP)
Der ehemalige Fifa-Funktionär Romer Osuna (AIZAR RALDES / AFP)

Der frühere bolivianische Fifa-Funktionär Osuna ist wegen Korruptionsverdachts lebenslang gesperrt worden.

Das teilte der Fußball-Weltverband nach einer Entscheidung der Ethik-Kommission mit. Osuna wurde außerdem zu einer Geldstrafe in Höhe von einer Million US-Dollar verurteilt. Der Bolivianer soll in einen Bestechungsskandal rund um die Vergabe von Medienrechten für südamerikanische Turniere zwischen 2012 und 2015 verwickelt sein.