Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteCorsoFluch und Segen eines kreativen Familienunternehmens12.04.2013

Fluch und Segen eines kreativen Familienunternehmens

Der Musiker Hans Well von "Biermösl Blosn" im Corso-Gespräch

1976 traten die Well-Brüder an, um als "Biermösl Blosn" der Volksmusik in Bayern neue politische und anarchistische Töne beizubringen - 15 Jahre TV-Verbot im Bayerischen Rundfunk waren die Folge. Seit 2011 gehen die drei Familienmusiker nun getrennte Wege.

Das Gespräch führt

Hans Well, früher Biermösl Blosn (Biermösl Blosn)
Hans Well, früher Biermösl Blosn (Biermösl Blosn)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Hans Well, der Älteste und hauptverantwortlich für die meisten Texte feiert 2013 seinen 60. Geburtstag. Gerade ist seine Autobiografie "35 Jahre Biermösl Blosn" im Antje-Kunstmann-Verlag erschienen. Und mit seiner neuen Formation, den "Wellbappn" geht er neue musikalische Wege, wenn auch mit vertrauten Gesichtern: Mit dabei sind seine Kinder - die Musik bleibt also in der Familie.

Den vollständigen Beitrag können Sie nach der Sendung mindestens fünf Monate im Rahmen unseres Audio on demand-Angebotes nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk