Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

FlüchtlingeSchließung der Lager in Libyen gefordert

Afrikanische Geflüchtete gehen am 05.04.2017 in einem Flüchtlingslager in Tripolis (Libyen) vom Sport zurück in ihre Unterkunft. (picture alliance / dpa / Simon Kremer)
Afrikanische Geflüchtete in einem Flüchtlingslager in der libyschen Hauptstadt Tripolis (picture alliance / dpa / Simon Kremer)

Die Chefs zweier UNO-Organisationen verlangen die Freilassung aller Flüchtlinge und Migranten aus den libyschen Internierungslagern.

Andere Staaten müssten bei der Umsiedlung der Menschen helfen, erklärten der Hochkommissar für Flüchtlinge, Grandi, und der Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration, Vitorino. Nach Erkenntnissen der Vereinten Nationen werden in den Lagern in Libyen etwa 5.600 Menschen unter unwürdigen Bedingungen festgehalten.