Samstag, 19.10.2019
 
Seit 13:30 Uhr Eine Welt
StartseiteDeutschlandfunk - Der PolitikpodcastPolitik und Medien in der Klimadebatte13.09.2019

Folge 113Politik und Medien in der Klimadebatte

Vor der Kabinettsentscheidung zum Klimaschutzgesetz wird nicht nur um Lösungen gerungen. Politik und Medien arbeiten auch an den unterschiedlichen Erzählungen, mit denen der Kampf gegen die Erderwärmung in der Öffentlichkeit vermittelt wird.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Teilnehmer der "Fridays for Future"-Demonstration stehen mit ihren Transparenten im Invalidenpark in Berlin (16.8.2019).  (pictrue alliance / dpa / Monika Skolimowska)
Zahlreich Wissenschaftler solidarisierten sich mit der "Fridays for Future"-Bewegung. (pictrue alliance / dpa / Monika Skolimowska)

Im neuen Politikpodcast diskutieren Barbara Schmidt-Mattern, Theo Geers und Stephan Detjen über ihre Beobachtungen und Einschätzungen in der Klimadebatte. Sie berichten auch von einem Gespräch über die Rolle der Medien in der Klimadebatte, zu dem die Deutschlandfunk-Korrespondenten Politiker, Wissenschaftler und Vertretern von Umwelt- sowie Wirtschaftsverbänden ins Hauptstadtstudio eingeladen hatten.

Wir freuen uns über Ihre Meinungen: Wenn Sie möchten, können Sie uns entweder eine E-Mail schreiben oder mit der Diktiergerätfunktion Ihres Smartphones eine kurze Sprachnachricht aufnehmen und per E-Mail an politikpodcast@deutschlandfunk.de senden.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk