Montag, 25.05.2020
 
Seit 01:35 Uhr Hintergrund
StartseiteDeutschlandfunk - Der PolitikpodcastCoronakrise - Europa in Quarantäne02.04.2020

Folge 142Coronakrise - Europa in Quarantäne

Die Europäische Union steht vor ihrer nächsten Bewährungsprobe - vertiefen sich die Gräben oder sind sie überwindbar? Die Brüssel-Korrespondenten Peter Kapern, Bettina Klein und Paul Vorreiter beleuchten die Coronakrise aus europäischer Perspektive.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Das Foto zeigt Journalisten im Europaparlament - sie tragen einen Mundschutz. (picture alliance / ZUMA Press / Nicolas Landemard)
Auch auf Pressetribünen ist Corona ein Thema: Journalisten im Europaparlament. (picture alliance / ZUMA Press / Nicolas Landemard)

Die Europäische Union muss abermals Gräben in der Wirtschafts- und Finanzpolitik überwinden, um die Folge einer Krise abzufedern und nationale Alleingänge abzumildern. Es stehen schwierige Gespräche und Entscheidungen an – und das per Schaltkonferenz. Wie beeinflusst das den Betrieb und welche langfristigen Folgen wird die Coronakrise für das europäische Projekt haben?

Wir freuen uns über Ihre Meinungen und Beobachtungen: Wenn Sie möchten, können Sie uns entweder eine E-Mail schreiben oder mit der Diktiergerätfunktion Ihres Smartphones eine kurze Sprachnachricht aufnehmen und per E-Mail an politikpodcast@deutschlandfunk.de senden.

Auf Twitter finden Sie das Hauptstadtstudio unter @dlf_berlin.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk