Freitag, 24.09.2021
 
Seit 13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag

Folge 207Aussteigen

Fabio De Masi hat sich als linker Finanzpolitiker einen Namen gemacht. Dennoch kehrt er dem Bundestag nach nur einer Legislaturperiode den Rücken. Wie blickt er auf den Berliner Politikbetrieb?

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Fabio De Masi mit nachdenklichem Blick, während einer Sitzung des deutschen Bundestags. (imago / Christian Spicker)
Der Linken-Politiker Fabio De Masi mit nachdenklichem Blick, während einer Sitzung des deutschen Bundestags. (imago / Christian Spicker)

Der Wirecard-Untersuchungsausschuss hat ihn auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht, doch als Fachpolitiker war Fabio De Masi schon vorher fraktionsübergreifend anerkannt. Nun macht er nach nur einer Legislaturperiode Schluss.

Im Gespräch mit Panajotis Gavrilis und Johannes Kuhn spricht der 41-Jährige über seine Beweggründe, die Schattenseiten des Berliner Politikbetriebs und die Frage, wie Politik wieder näher an die Menschen da draußen rücken kann.

Wir freuen uns über Ihre Meinungen: Wenn Sie möchten, können Sie uns entweder eine E-Mail schreiben oder mit der Diktiergerätfunktion Ihres Smartphones eine kurze Sprachnachricht aufnehmen und per E-Mail politikpodcast@deutschlandfunk.de senden.

Auf Twitter finden Sie das Hauptstadtstudio unter @dlf_Berlin.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk