Montag, 14.10.2019
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute
StartseiteDeutschlandfunk - Der PolitikpodcastDie Woche der Entscheidungen01.03.2018

Folge 33Die Woche der Entscheidungen

Am Sonntag ist es soweit, dann wird das Ergebnis des SPD-Mitgliederentscheides bekannt gegeben und damit auch die Frage beantwortet, ob es eine erneute schwarz-rote Koalition geben wird. In dieser Folge sprechen unsere Korrespondenten darüber in welchem Zustand CDU, CSU und SPD wenige Tage vor der Entscheidung der Sozialdemokraten sind.

Berlin: Der Koalitionsvertrag liegt bei Sitzung im Fraktionssaal im Bundestag auf dem Tisch. Union und SPD haben sich auf die Verteilung der Ministerien verständigt und eine Einigung in den Koalitionsverhandlungen geschaffen. (picture-alliance / dpa /Britta Pedersen)
Titelseite des Koalitionsvertrages, aufgenommen am 7.2.2018 im Bundestag in Berlin (picture-alliance / dpa /Britta Pedersen)

Die Woche begann mit einem CDU-Parteitag und endet mit der Bekanntgabe des Ergebnisses des SPD-Mitgliederentscheides. Zwischen diesen beiden Ereignissen schauen Klaus Remme, Stephan Detjen und Katharina Hamberger in welchem Aggregatszustand die Parteien, vor allem eben CDU, CSU und SPD, gerade sind. Die drei Korrespondenten blicken zurück auf den Parteitag der Christdemokraten, auf die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zur neuen Generalsekretärin der CDU und das Signal das davon ausgeht und fragen sich, warum es in der SPD gerade so ruhig ist.

Wir freuen uns über Ihre Meinungen: Wenn Sie möchten, können Sie uns entweder eine E-Mail schreiben oder mit der Diktiergerätfunktion Ihres Smartphones eine kurze Sprachnachricht an uns aufnehmen und per E-Mail an politikpodcast@deutschlandfunk.de senden.

Auf Twitter finden Sie das Hauptstadtstudio unter @dlf_berlin.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk