Montag, 14.10.2019
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteDeutschlandfunk - Der PolitikpodcastNur Spaß? AKK und der Politische Aschermittwoch07.03.2019

Folge 86Nur Spaß? AKK und der Politische Aschermittwoch

Was war das für eine Aufregung um einen vermeintlichen Karnevalswitz der CDU-Vorsitzenden über intersexuelle Menschen. War die Kritik berechtigt oder war die Empörung politisch aufgeladen? Und: Was bringen Reden am Politischen Aschermittwoch überhaupt noch?

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Bundesvorsitzende, spricht beim 24. Politischen Aschermittwoch der CDU Mecklenburg-Vorpommern. (dpa / Stefan Sauer)
CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer beim Politischen Aschermittwoch ihrer Partei in Demmin. (dpa / Stefan Sauer)

Was war das für eine Aufregung um einen vermeintlichen Karnevalswitz der CDU-Vorsitzenden über intersexuelle Menschen. War die Kritik berechtigt, hat Annegret Kramp-Karrenbauer sich auf Kosten einer Minderheit lustig gemacht? Oder war ihre Äußerung beim "Narrengericht in Stockach" aus dem Kontext gerissen und die Empörung politisch aufgeladen? In unserer neuen Ausgabe unseres Politikpodcasts diskutieren wir über die Ernsthaftigkeit von Karneval, Grenzüberschreitungen, wie wir darüber berichten sollten und über die Bedeutung des Politischen Aschermittwochs.

Wir freuen uns über Ihre Meinungen: Wenn Sie möchten, können Sie uns entweder eine E-Mail schreiben oder mit der Diktiergerätfunktion Ihres Smartphones eine kurze Sprachnachricht aufnehmen und per E-Mail an politikpodcast@deutschlandfunk.de senden.

Auf Twitter finden Sie das Hauptstadtstudio unter @dlf_berlin.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk