Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

FrankreichAusschreitungen bei Protesten der "Gelbwesten"

Demonstranten in gelben Westen halten ein Transparent mit der Aufschrift: "On est toujours là!!!" - "Wir sind immer noch da!!!" (AFP/Alain Jocard)
Neue Gelbwesten-Proteste in Paris: "Wir sind immer noch da!" (AFP/Alain Jocard)

Bei neuen Protesten der Gelbwesten-Bewegung in Paris hat es Ausschreitungen gegeben.

Die Polizei setzte Tränengas ein, nachdem einige Teilnehmer die vorgeschriebene Strecke verlassen und Mülleimer sowie ein Auto in Brand gesetzt hatten. Nach Polizeiangaben wurden mehr als 150 Personen festgenommen.

Mehrere hundert Menschen versammelten sich zu zwei Protestzügen. Die Behörden hatten Kundgebungen an bestimmten Orten wie den Champs-Elysees verboten. Dort war es bei früheren Kundgebungen zu Straßenschlachten mit der Polizei gekommen.

Auch für andere französische Städte wurden für heute Proteste angekündigt.

Diese Nachricht wurde am 12.09.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.