Die Nachrichten
Die Nachrichten

FrankreichFrüherer Präsident Valéry Giscard d'Estaing mit 94 Jahren gestorben

Der ehemalige französische Präsident Valerie Giscard d'Estaing (picture alliance / dpa)
Der ehemalige französische Präsident Valerie Giscard d'Estaing (picture alliance / dpa)

Im Alter von 94 Jahren ist der frühere französische Präsident Valéry Giscard d'Estaing gestorben.

Das teilte der Elyséepalast in Paris mit. Er war von 1974 bis 1981 im Amt und setzte gesellschaftliche Reformen wie die Liberalisierung des Ehe- und Abtreibungsrechts durch. Zusammen mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt legte er die Grundlagen für die europäische Währungsunion. Der Zentrumspolitiker galt als Fachmann für Finanz- und Haushaltsfragen.

Diese Nachricht wurde am 03.12.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.