Die Nachrichten
Die Nachrichten

FrankreichIslamistische Hackerangriffe auf französische Webseiten

Eine Cyberattacke treibt die Bundesregierung um (imago )
Islamistische Cyberattacken auf französische Internetseiten (imago )

In Frankreich haben Hacker mehrere Internetseiten angegriffen und islamistische Botschaften darauf platziert.

Auf den Seiten von Unternehmen, Vereinen und Ämtern erschienen Sprüche wie "Sieg für den Islam und Tod für Frankreich". Zudem tauchten Bildmontagen auf, die den französischen Präsidenten Macron als Schwein zeigen.

Hintergrund dürften die Äußerungen Macrons nach dem Mord an einem Geschichtslehrer sein, der im Unterricht Mohammed-Karikaturen gezeigt hatte. Macron hatte das Recht auf die Meinungsfreiheit verteidigt und erklärt, dazu zähle, die Mohammed-Karikaturen zu zeigen.

Ähnliche Angriffe hatte es nach dem islamistischen Anschlag auf die Redaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" im Januar 2015 gegeben. Damals waren mehr als tausend französische Webseiten betroffen.

Diese Nachricht wurde am 27.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.