Dienstag, 15.10.2019
 
Seit 23:00 Uhr Nachrichten
StartseiteUmwelt und VerbraucherFrankreichs kleiner Ausstieg aus der Kernkraft07.01.2013

Frankreichs kleiner Ausstieg aus der Kernkraft

Keine Wende in der Atompolitik

Das erste französische Atomkraftwerk soll Ende 2016 abgeschaltet werden. Grund sind die Sicherheitsmängel des maroden Meilers von Fessenheim am Rhein, Frankreichs ältestem AKW. Von einer Wende in der Atompolitik ist allerdings nichts zu spüren.

Von Anne Christine Heckmann

Das französische AKW Fessenheim am Oberrhein im Elsass
Das französische AKW Fessenheim am Oberrhein im Elsass

Auch nach der Katastrophe von Fukushima bleibt Frankreich Atomland.

Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens bis zum 7. Juni 2013 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk