Freitag, 16.11.2018
 
Seit 14:30 Uhr Nachrichten
StartseiteKonzertdokument der WocheLieder mit Worten04.11.2018

Franui und Hans Magnus EnzensbergerLieder mit Worten

"Das müssen die Bergler sein!" rief Hans Magnus Enzensberger, als er zum ersten Mal der Musicbanda Franui begegnet ist. Der Lyriker und die Gruppe verstanden sich auf Anhieb und planten ein gemeinsames Konzert aus Gedichten und Musik: Ein außergewöhnliches Vergnügen für Herz und Geist.

Am Mikrofon: Marie König

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Die Musicbanda Franui (Julia Stix)
Hier ist eine große Klangvielfalt möglich, weil jedes Bandmitglied von Franui mindestens zwei Instrumente beherrscht. (Julia Stix)

Bei Wirtshausprügeleien und Hochzeiten, auf Kriegsschauplätzen und unterm blühenden Flieder begegnen sich die Musicbanda Franui und der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger. Die Musik der einen und die Texte des anderen scheinen schon lange aufeinander gewartet zu haben: Bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen ergänzten sich Verse und Klänge wie von selbst. Das zehnköpfige Ensemble Franui - zu Hause zwischen Klassik, Jazz und Volksmusik - und Enzensberger reflektieren gemeinsam über Tod, Liebe, Katastrophen und die bittersüße Heimat. Walzerklänge umschlingen die Worte, sarkastische Pointen holen die romantischen Melodien ins Hier und Jetzt. Und am Ende wartet die Erkenntnis: Am erträglichsten ist es immer noch unter dem Birnbaum zu Hause.

Ludwigsburger Schlossfestspiele 2018

Die Gedichte und Lieder des Konzerts
Alte Heimat (Enzensberger)
Dort hoch auf jenem Berge (Nr.11/12 aus 49 Deutsche Volkslieder, WoO 33 von Joh. Brahms)
Früher (Enzensberger)
Die Meere (op.20/3 von Joh. Brahms)
Kein Anschluss unter dieser Nummer (Enzensberger)
Verteidigung der Wölfe (Enzensberger)
Ein kleines Harfenmädchen ("Muttertraum" op.40/2 von Robert Schumann, Text aus Heinrich Heines "Wintermärchen")
Lied von denen, die alles schon wissen (Markus Kraler und Andreas Schett, Text: Hans Magnus Enzensberger)
Finnischer Tango (Enzensberger)
Komm du, mein Liebchen komm! (aus 49 Deutsche Volkslieder, WoO 33 von Joh. Brahms)
Die Scheidung (Enzensberger)
Die Ghasele zum Abschied (Enzensberger)
Mein Mädel hat einen großen Mund (aus 49 Deutsche Volkslieder WoO 33 von Johannes Brahms)
Allerhand Ärger (Enzensberger)
Ausschnitte aus Bela Bartoks 44 Duos Sz.98, Nr.36 "Bagpipes"
Unpolitische Vorlieben (Enzensberger)
Schwarzer Tag (Enzensberger)
Ein Abgesang auf die Mobilität (Enzensberger)
Gäste (Enzensberger)
Litanei auf das Fest Allerseelen (D 343 von Franz Schubert)
Litanei (Enzensberger)
Weiterung (Enzensberger)
Um Mitternacht (Nr. 4 der Rückert-Lieder von Gustav Mahler)
Die Visite (Enzensberger)
Schattenbild (Enzensberger)
Ich atmet' einen linden Duft (Nr. 2 der Rückert-Lieder von Gustav Mahler)
Leichter als Luft (Enzensberger)
Blauwärts (Enzensberger)
Abendstern (D 806 von Franz Schubert)
Abschiedsgruß an die Astronauten (Enzensberger)
Empfänger unbekannt (Enzensberger)
Ich bin der Welt abhanden gekommen (Nr.3 der Rückert-Lieder, Gustav Mahler)

Hans Magnus Enzensberger, Rezitation
Musicbanda Franui

Markus Kraler & Andreas Schett, Musikalische Bearbeitung & Komposition

Aufnahme vom 12.5.2018 aus dem Residenzschloss Ludwigsburg

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk