Mittwoch, 21.08.2019
 
Seit 14:35 Uhr Campus & Karriere
StartseiteSportgespräch"Die Männer haben sich bedroht gefühlt“12.01.2014

Frauen im Sportgeschäft"Die Männer haben sich bedroht gefühlt“

Fußball ist immer noch ein Geschäft, das von Männern dominiert wird. Nur wenige Frauen haben es jemals in Führungspositionen bei Bundesligisten geschafft. Im Sportgespräch berichten die ehemaligen Sportfunktionärinnen Britta Steilmann und Katja Kraus über ihre Erfahrungen.

Britta Steilmann und Katja Kraus im Gespräch mit Andrea Schültke

Vor 20 Jahren hat die Modedesignerin und Konzernchefin Britta Steilmann Sportgeschichte geschrieben – als erste Frau im Vorstand eines Fußball-Bundesligisten. Anderthalb Jahre verantwortete die erste Führungsfrau im deutschen Fußball die Geschicke der SG Wattenscheid 09. Erst 2003 gab es wieder eine Frau in der Führungsetage eines Bundesligisten: Katja Kraus. Die ehemalige Nationalspielerin war bis 2011 im Vorstand des Hamburger SV. Heute ist Kraus unter anderem als Buchautorin tätig, Britta Steilmann in der Wirtschafts- und Politikberatung. Im Sportgespräch schildern die beiden Ihre Innenansichten eines Testosterongeschäfts.

Hinweis: Die Sendung können Sie bis mindestens 12. Juli 2014 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk