Montag, 30. Januar 2023

Handwerksbranche
IW-Expertin: Freiwilliges Jahr kann viel gegen Fachkräftemangel beitragen

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks hat ein freiwilliges Jahr in der Branche ins Spiel gebracht. Lydia Malin vom Institut der deutschen Wirtschaft unterstützt das. Das Handwerk trage viel zum Kampf gegen den Klimawandel bei, sagte sie im Dlf. Es mangele aber an Fachkräften, die etwa im Wohnungsbau Energiewende-Maßnahmen umsetzen. Ein freiwilliges Jahr sei hier sehr hilfreich.

Schütz, Martin | 01. Juni 2022, 14:36 Uhr

Der Auszubildende Maik Schiefner mauert am 16.09.2017 beim Tag des Handwerks in Suhl (Thüringen) ein Fachwerk aus. Mit 149 Handwerksbetrieben je 10 000 Einwohnern nimmt Südthüringen im Landesvergleich einen Spitzenplatz ein. Foto: Arifoto Ug/Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Dem Handwerk fehlen Fachkräfte (picture alliance / Arifoto Ug/Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa | arifoto UG)