Die Nachrichten
Die Nachrichten

Fridays for FutureDemonstrationen in mehr als 80 Ländern

Zahlreiche Demonstranten gehen beim zentralen Klimastreik von Fridays for Future in einem Demonstrationszug durch das Bankenviertel in Frankfurt am Main. (dpa)
Zentraler Klimastreik von Fridays for Future in Frankfurt am Main (Archivbild) (dpa)

Die Aktivisten von Fridays for Future rufen für heute zu ihrem achten weltweiten Protest für mehr Klimaschutz auf.

Wie die Organisation mitteilte, sind mindestens 1.400 Kundgebungen in mehr als 80 Ländern geplant. Allein in Deutschland sind 450 Aktionen angemeldet. So wird es etwa in Hamburg, Freiburg und Köln große Demonstrationen geben. In Berlin wird die Initiatorin der Bewegung, die Schwedin Thunberg, zu Gast sein. Die letzte weltweite Protestaktion war am 19. März dieses Jahres.

Diese Nachricht wurde am 24.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.