Dienstag, 14.07.2020
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteMarktplatzSicherheitstrainings für jedermann13.08.2015

FührerscheinSicherheitstrainings für jedermann

Auf Deutschlands Straßen sind immer mehr Jüngere als auch immer mehr Ältere mit dem Auto unterwegs. Die einen fallen im Verkehr eher durch ihr risikoreiches Fahren auf, die Anderen, weil das Alter seinen Tribut fordert und die Reaktionsfähigkeit möglicherweise nachlässt.

Am Mikrofon: Henning Hübert

Autos und Lkw fahren auf der A2 bei Helmstedt (Niedersachsen) im Sonnenuntergang. (imago stock & people)
Für jede Altersklasse gilt: Fahrsicherheit kann trainiert werden. (imago stock & people)

Bei den Anfängern hat das begleitete Fahren ab 17 dazu geführt, deren Risikobereitschaft deutlich messbar zu senken. Für Ältere gibt es viele Angebote der Verkehrsclubs, um das Ende der Autofahrerkarriere hinauszuschieben. Für jede Altersklasse gilt: Fahrsicherheit kann trainiert werden – auf speziellen Übungsplätzen und beispielsweise in Senioren-Fahrstunden.

Unsere Experten geben Tipps zum Erhalt der Mobilität mit Auto und Motorrad. Und helfen herauszufinden, wann man vielleicht die Fahrerlaubnis ganz abgeben sollte.

Höreranregungen und Fragen sind wie immer willkommen. Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800  - 44 64 44 64. Die E-Mail-Adresse. marktplatz@deutschlandfunk.de

Unsere Studiogäste:

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk