Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

FührungsdebatteCDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will sich am Dienstag mit Merz treffen

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kram-Karrenbauer bei einer PK in Berlin (Sean Gallup / Getty Images)
Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (Sean Gallup / Getty Images)

Die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer will sich einem Bericht zufolge am nächsten Dienstag mit dem früheren Unionsfraktionschef Merz treffen, um über ihre Nachfolge an der Parteispitze sowie die Kanzlerkandidatur zu sprechen.

Das meldet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf Angaben aus der CDU. Ob es in der kommenden Woche auch Treffen mit anderen möglichen Bewerbern geben wird, ist noch unklar. Zu den Interessenten werden der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Laschet und Bundesgesundheitsminister Spahn gerechnet. Beide haben sich wie Merz bisher nicht öffentlich festgelegt. Aus dessen engstem Umfeld heißt es allerdings, er sei zu einer Kandidatur entschlossen.

Unionsfraktionschef Brinkhaus erklärte, wenn jemand wie Merz bereit sei, in der Partei Verantwortung zu übernehmen, gehe das nicht nur dann, wenn er ganz ganz vorne stehe. Kramp-Karrenbauer hatte nach der Affäre um die Wahl des thüringischen Ministerpräsidenten ihren Verzicht auf die Parteiführung und die Kanzlerkandidatur erklärt. Der thüringische CDU-Landesvorsitzende Mohring teilte mit, dass er neben dem Fraktionsvorsitz im Landtag auch sein Amt als Landeschef der Partei abgeben werde.