Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

FußballBVB will Zeichen gegen Rassismus setzen

Fanschal mit der Aufschrift "Gemeinsam gegen Rassismus" in Dortmund  (imago sportfotodienst)
Fanschal mit der Aufschrift "Gemeinsam gegen Rassismus" in Dortmund (imago sportfotodienst)

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will morgen im Spiel gegen Eintracht Frankfurt ein Zeichen gegen Rassimus setzen.

Statt des Namens des Trikotsponsors soll der Spruch "Borussia verbindet – gemeinsam gegen Rassismus" das Trikot zieren, hieß es in einem Bericht der Funke-Mediengruppe. Zuletzt hatte es Kritik am Schweigen der Fußballbranche nach den rassistischen Ausschreitungen von Chemnitz gegeben. Das Fußballkulturmagazin "11 Freunde" sprach von einem "sozialen Versagen" des Fußballs.