Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

FußballFan-Verbände kritisieren geplante Corona-Regeln in Stadien

Das Stadion von RB Leipzig vor dem Geisterspiel gegen Borussia Dortmund. (Kevin Voigt/Jan Huebner)
DFL berät über Teilrückkehr der Fans. (Kevin Voigt/Jan Huebner)

Die Deutsche Fußball Liga will über das Vorgehen bei der Teilrückkehr von Zuschauern in die Bundesliga-Stadien abstimmen. Im Gespräch sind unter anderem eine vorübergehende Sperrung von Stehplätzen, eine Austragung von Spielen ohne Gästefans und ein Alkoholverbot bis mindestens 31. Oktober.

Kritik an diesen Plänen kommt von Fanvereinigungen. Thomas Kessen vom Fan-Bündnis "Unsere Kurve" sagte im Deutschlandfunk (Audio-Link), er verstehe nicht, warum Stehplätze per se verboten werden sollten. Stattdessen könne man in den jeweiligen Stadien konkrete Lösungen finden, wie Stehplätze auch unter Corona-Bedingungen genutzt werden könnten. Um die Akzeptanz neuer Regeln zu steigern, sollte man die Fans vor Ort bei der Gestaltung dieser Regeln einbeziehen, fordert der Fan-Vertreter.

Auch die Organisation "Pro Fans" äußerte sich gegenüber der Deutschen Presse-Agentur kritisch. Die Notwendigkeit, dass alle Clubs gleich handeln müssten, erschließe sich nicht, sagte der Sprecher des Bündnisses, Sig Zelt.

Am kommenden Dienstag wollen die 36 Profiklubs der ersten und zweiten Bundesliga über einheitliche Richtlinien für die eingeschränkte Rückkehr von Zuschauern abstimmen. Ziel ist es, bereits zum Start der neuen Spielzeit am 18. September wieder vor Publikum zu spielen.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

Urlaub und Freizeit

+ Urlaub: Zelt, Wohnwagen, Ferienhaus: Wie der Urlaub 2020 aussehen könnte
+ Reisen: Die aktuellen Regelungen in Deutschland
+ Infektionen: Wie ist die Lage in den Urlaubsländern
+ Unterwegs: Welche Regeln in der Bahn und im Flugzeug gelten
+ Maskenpflicht in Bussen und Bahnen: Wer setzt sie eigentlich durch?
+ Tourismus: Reise-Kunden können weiter Geld zurück verlangen

Zahlen und Daten zur Coronavirus-Pandemie

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland
+ Deutschland: Warum die Todesrate durch das Coronavirus in Deutschland vergleichsweise niedrig ist
+ Unentdeckte Infizierte: Wie hoch die Dunkelziffer bei den Coronavirus-Infektionen ist
+ Welche Zahlen wir zum Coronavirus nennen und warum
+ Desinformation: Warum Bill Gates zum Ziel von Verschwörungstheoretikern geworden ist

Ansteckung und Übertragung

+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus?
+ Spätfolgen: Wie sehen die Langzeitfolgen einer Corona-Infektion aus?
+ Prävention: Wie es derzeit um eine Zweite Welle beim Coronavirus steht
+ Kinder: Wie es um die Gefahr der Ansteckung und Verbreitung bei ihnen steht
+ Tröpfcheninfektion oder Schwebeteilchen: Welche Rolle spielen Aerosol-Partikel bei der Übertragung?
+ Ausbreitung: Wie gefährlich sind Superspreader in der Corona-Pandemie?
+ Massenveranstaltungen: Demos und ähnliches haben die Infektionszahlen offenbar kaum beeinflusst
+ Einkaufswagen und Co.: Wie lange sich das Coronavirus auf Oberflächen hält
+ Schwangerschaft: Erstmals wurde in Frankreich eine Übertragung von Covid-19 auf einen Fötus nachgewiesen

Test und Schutz

+ Herbst: Was zu tun ist, wenn Corona und Grippewelle aufeinandertreffen.
+ Tests: Wie sinnvoll sind Corona-Massentests für alle?
+ Tests: Wo man sich testen lassen kann
+ Impfung: So weit ist die Forschung
+ Behandlung: Wie weit ist die Suche nach Medikamenten gegen Covid-19?
+ Gesichtsmasken: Was man zu Schutzmasken wissen sollte

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.