Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

FußballFIFA reformiert Klub-WM

FIFA-Präsident Gianni Infantino  (dpa / )
Die Klub-WM gilt als Prestigeprojekt von FIFA-Präsident Infantino (dpa / )

Der Fußball-Weltverband FIFA hat gegen den Widerstand europäischer Verbände beschlossen, die Klub-WM auszuweiten.

Wie in Miami bekannt gegeben wurde, soll das Turnier ab dem Jahr 2021 mit 24 statt bislang sieben Mannschaften ausgetragen werden. Es handele sich um ein "Pilotprojekt". Aus Europa sollen acht Spitzenklubs teilnehmen. Ein Dachverband führender europäischer Vereine hat allerdings bereits mit einem Boykott gedroht.