Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

FußballManager Rangnick beendet Arbeit bei Red Bull

RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick steht nach einem Spiel neben dem Logo des Vereins. (dpa-Zentralbild / Hendrik Schmidt )
Ralf Rangnick spielte bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig eine wichtige Rolle. (dpa-Zentralbild / Hendrik Schmidt )

Der Fußballmanager Ralf Rangnick hat seine Arbeit für den Red Bull Konzern beendet.

Der Vertrag wird laut einer Mitteilung von Red Bull Soccer auf Rangnicks Wunsch mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der ehemalige Bundesligatrainer war für den Konzern zuletzt als sogenannter "Head of Sport and Development Soccer" tätig. Der 62-Jährige führte RB Leipzig als Sportdirektor und Trainer von der Regionalliga in die Bundesliga.