Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Fußball-NationalmannschaftenSchweers und Höwedes beenden Karriere

Höwedes im blauen Schalker Triko winkt jemandem und trägt seine blaue Trainingsjacke auf der Schulter.  (Revierfoto / dpa)
Benedikt Höwedes hatte lange für Schalke 04 gespielt. (Revierfoto / dpa)

Die Fußball-Nationalspielerin Verena Schweers und der Nationalspieler Benedikt Höwedes verabschieden sich aus dem Fußball-Geschäft.

Höwedes hatte bereits vor einigen Wochen seinen Vertrag bei Lokomotive Moskau vorzeitig aufgelöst. Er fühle sich zwar noch fit für eine Rückkehr und habe auch mehrere Angebote gehabt, wolle aber wegen seiner Familie zurücktreten, kündigte der 32-Jährige nun an. Dem Spiegel erklärte er, er habe kürzlich in einem Urlaub bemerkt, wie erfüllend das Familienleben mit seinem kleinen Sohn sei. Fußball sei dadurch plötzlich unwichtig für ihn geworden. Kürzlich hatte auch Nationalspieler André Schürrle seine Karriere mit 29 Jahren beendet. Beide hatten sich auch zu den negativen Seiten des Fußballgeschäfts geäußert.

Auch die Nationalspielerin Schweers beendet ihre Karriere. Auf Instagram teilte die 31-Jährige mit, sie werde auf eine unvergessliche Zeit mit vielen wunderbaren Momenten zurückblicken und werde dem Frauenfußball als Fan und Unterstützerin treu bleiben. Es wäre schön, wenn die deutschen Proficlubs in Zukunft das vorhandene Potential des Frauenfußballs noch besser wertschätzten, schrieb Schweers.