Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

FußballVfB Stuttgart kehrt in die Bundesliga zurück

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo (M) und Stuttgarts Holger Badstuber feiern nach Spielende den Aufstieg.  (Tom Weller/dpa)
Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo (M) und Stuttgarts Holger Badstuber feiern nach Spielende den Aufstieg. (Tom Weller/dpa)

Der VfB Stuttgart kehrt nach einem Jahr in die Fußball-Bundesliga zurück.

Am letzten Spieltag der Zweiten Liga verlor Stuttgart zwar gegen Darmstadt 98 mit 1:3, konnte aber den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Arminia Bielefeld hatte sich den Aufstieg bereits vor zwei Wochen gesichert. Auf dem Regelationsplatz ist der 1.FC Heidenheim.

Der Hamburger SV hat den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga endgültig erneut verpasst. Nach dem 1:5 (0:2) gegen den SV Sandhausen beendet das Team von Trainer Dieter Hecking die Saison wie schon im Vorjahr auf Rang vier.

Dresden und Wehen Wiesbaden steigen in die Dritte Liga ab, Nürnberg muss in der Relegation um den Klassenerhalt kämpfen.

Hier können Sie alle Ergebnisse des 34. Spieltags einsehen.