Die Nachrichten
Die Nachrichten

G7-GipfelUS-Präsident Biden in Großbritannien eingetroffen

US-Präsident Biden ist in Großbritannien eingetroffen. (Brendan Smialowski / AFP)
US-Präsident Biden ist in Großbritannien eingetroffen. (Brendan Smialowski / AFP)

Zwei Tage vor dem Beginn des G7-Gipfels in Cornwall ist US-Präsident Biden in Großbritannien eingetroffen.

Sein Regierungsflieger landete am Abend auf dem Luftwaffenstützpunkt Mildenhall in Ostengland. Es ist die erste Auslandsreise Bidens seit seinem Amtsantritt im Januar. Bei seiner Ankunft äußerte er sich zunächst zur Beziehung zu Russland. Die Vereinigten Staaten suchten zwar keinen Konflikt mit Moskau. Wenn die russische Regierung aber schädliche Aktivitäten betreibe, würden die USA auf eine - Zitat - "robuste und sinnvolle Weise" reagieren.

Morgen will sich Biden mit dem britischen Premierminister Johnson treffen. Neben den Folgen der Corona-Pandemie und dem Klimaschutz könnte auch die Lage in Nordirland zur Sprache kommen. Die US-Regierung hatte sich wiederholt besorgt gezeigt über die Auswirkungen des Brexits auf den Frieden in dem Landesteil.

Von Freitag bis Sonntag nehmen Biden und Johnson am G7-Gipfel teil. Eine weitere Station des US-Präsidenten ist am Montag der Nato-Gipfel in Brüssel. Für die kommende Woche ist außerdem in Genf ein Treffen mit dem russischen Präsidenten Putin geplant.

Diese Nachricht wurde am 09.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.