Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

GazastreifenAngeblich Waffenruhe vereinbart

Das Foto zeigt eine Explosion bei Luftangriffen in Gaza-Stadt im August 2018. (AFP / Mahmud Hams)
Das Foto zeigt eine Explosion bei Luftangriffen in Gaza-Stadt im August 2018. (AFP / Mahmud Hams)

Nach palästinensischen Angaben haben sich die im Gazastreifen herrschende Hamas und Israel auf eine Waffenruhe verständigt.

Diese sei unter Vermittlung Ägyptens und der Vereinten Nationen erzielt worden und gelte ab sofort. Von israelischer Seite gibt es dafür bisher keine Bestätigung. Bereits gestern Nachmittag hatte die Hamas angekündigt, ihre Angriffe auf israelisches Gebiet zu beenden, doch auch danach wurden noch mindestens zwei Raketen abgefeuert. Auch die israelische Armee flog weitere Angriffe auf Hamas-Stellungen in dem Palästinensergebiet. Dabei wurden nach Angaben aus Gaza 18 Menschen verletzt.

In Jerusalem beriet gestern Abend das israelische Sicherheitskabinett über die Lage. Anschließend erklärte Ministerpräsident Netanjahu, man habe der Armee befohlen, weiterhin hart gegen Terroristen vorzugehen.