Sonntag, 26.01.2020
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteMarktplatzWissenswertes über Kindergeld und andere Hilfen09.01.2020

Geld für Kinder Wissenswertes über Kindergeld und andere Hilfen

Wer ein Kind zur Welt bringt oder wie sein eigenes im Haushalt betreut, bekommt in der Regel Kindergeld vom Staat. Seit Juli 2019 sind das für das erste und zweite Kind pro Monat 204 Euro, ab dem dritten Kind sogar etwas mehr. Diese Unterstützung hört mit der Volljährigkeit nicht auf.

Am Mikrofon: Jan Tengeler

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Vogelperspektive: Zwei junge Familien mit Kindern begegenen sich, als sie über eine Straße gehen. Bei der einen Familie schiebt die Mutter den Kinderwagen, bei der anderen der Vater.  (dpa / picture alliance / Wolfram Steinberg)
Irgendwann kommen Berufsausbildung und Studium und damit besonders hohe Kosten auf die Eltern zu - dann muss Kindergeld mit entsprechenden Nachweisen beantragt werden (dpa / picture alliance / Wolfram Steinberg)
Mehr zum Thema

Bertelsmann-Studie zu Kindergeld Direktzahlungen kommen bei Kindern an

Fetscher über Sozialleistungen "Kindergeld ist grotesk, wenn es mit der Gießkanne verteilt wird"

Denn häufig kommen dann - je nach Berufsausbildung und Studium - besonders hohe Kosten auf die Eltern zu. Dann muss das Kindergeld allerdings extra und zusammen mit den entsprechenden Nachweisen beantragt werden. Aber was passiert, wenn das Kind ins Ausland geht oder bereits einen zweiten Studiengang anvisiert? Und welche Unterstützung gibt es darüber hinaus?

Schließlich hat es sich die Bundesregierung mit dem neuen Starke-Familien-Gesetz zur Aufgabe gemacht, Kinder aus einkommensschwachen Familien auch durch Sachleistungen zu unterstützen. Fest steht: staatliche Hilfen gibt es viele, wie und wann sie in Anspruch genommen werden können, wird von Experten und Expertinnen in der Sendung erläutert, moderiert von Jan Tengeler.

Gäste der Sendung:

- Thomas Thunitgut, Bereichsleiter Familienkasse Bayern Süd

- Dr. Mathias Grandel, Pressesprecher des Deutschen Familiengerichtstag e.V.

- Dr. Britta Beate Schön, Rechts- und Syndikusanwältin

Hörerfragen sind wie immer willkommen.
Die Nummer für das Hörertelefon: 00 800 – 44 64 44 64
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk