Sonntag, 24.01.2021
 
Seit 17:05 Uhr Kulturfragen

Genau - Wissen für zu Hause

Genau - Wissen für zu Hause (Deutschlandradio / Andrea Kampmann)

Genau! Wissen für zu Hause

Viele Schulen und Universitäten bleiben vorerst geschlossen. Ob Mathe, Deutsch, Naturwissenschaften oder Geschichte: Jetzt muss zu Hause gelernt werden. Dabei wollen wir helfen: Wer zum Beispiel immer wissen wollte, wie man aus physikalischer Sicht richtig Reis brät, wo unser Geld wirklich herkommt oder wie sich eine glückliche Ehe berechnen lässt, wird hier fündig. Unsere Wissensangebote richten sich aber nicht nur an Schülerinnen oder Studierende – sondern auch an Neugierige, die alle Prüfungen längst absolviert, aber weiter Spaß an Wissen und Lernen haben.

Mathematik

DyskalkulieWenn jede Münze gleich aussieht

In der Schule wird sie ausgeschlossen, beim Bezahlen bekommt sie Panik, Kochen nach Rezept ist praktisch unmöglich. Ninas Rechenschwäche ist so schlimm, dass sie nicht einmal ein Verständnis für das Verhältnis von Mengen hat. Als ihre Dyskalkulie eines Tages eine andere Person in Lebensgefahr bringen könnte, trifft sie eine Entscheidung.

weitere Beiträge

Politik

CDU-ParteitagPolitik als Inszenierung

Die Wahl von Armin Laschet zum CDU-Chef fand Corona-bedingt nicht vor großem Publikum und mit viel Applaus statt. Doch auch ein digitaler Parteitag bietet viele Möglichkeiten zur medialen Inszenierung - und erinnert manchmal sogar an eine Fernsehshow.

Direkte DemokratieEine Art Mini-Deutschland: Der Bürgerrat

Am 13. Januar 2021 hat der Bürgerrat "Deutschlands Rolle in der Welt" mit seiner Arbeit begonnen. Er will Menschen für direkte Demokratie und Mitbestimmung begeistern. Eine Gruppe zufällig ausgeloster Menschen, die die deutsche Bevölkerung repräsentieren, trifft sich und redet über Politik.

weitere Beiträge

Geschichte

Deutsch

John le CarréChronist des Kalten Krieges

Seine Bedeutung als Chronist des Kalten Krieges ist nicht zu überschätzen - der britische Schriftsteller John le Carrè hat in seinen gefeierten Romanen immer wieder die Schattenseiten der Weltpolitik zwischen Ost und West thematisiert. Dabei schöpfte er aus seiner eigenen Agententätigkeit. Carrés Bücher zielten auf die Conditio Humana in kalten Zeiten.

NocturnesDie schlaflosen Nächte der Schriftsteller

Nicht wenige Schriftsteller und Schriftstellerinnen sind nachts wach. Manche können nicht schlafen, weil es in ihnen weiterschreibt; andere wollen nicht schlafen, um zu schreiben. Im Dunkel ist das Schreiben anders. Wenn man denn schreiben kann.

Spezialwissen der KulturEndlich mal erklärt

Postdramatik? Nie gehört. Dystopie? Keine Ahnung. Jede Kulturszene pflegt ihre Fachausdrücke, weil sie griffig sind und zutreffend. Wir erklären endlich mal die Begriffe der Spezialsprachen und antworten auf Fragen, die man sich vielleicht nicht zu stellen traut. 

StorytellingErzählen stillt unsere Sehnsucht

Eine Geschichte kann ein mächtiges Werkzeug sein. Nicht nur im Roman oder wenn uns Freunde etwas Wichtiges erzählen. Storytelling findet sich heute überall: bei Wirtschaftsunternehmen, in der Wissenschaft oder im Journalismus.

weitere Beiträge

Naturwissenschaften

WasserstoffEnergieträger der Zukunft?

Lange Zeit gehypt als Mittel zur Lösung aller Energieprobleme, ist es um Wasserstoff stiller geworden. Abschreiben sollte man den einstigen Hoffnungsträger jedoch noch nicht: Denn es wird weiter geforscht, getestet und zur Anwendung gebracht.

BruxismusWarum wir mit den Zähnen knirschen

Unter Stress üben viele Druck auf ihre Zähne aus – und merken das oft nicht. Zähneknirschen oder Zähnepressen passiert am Tag und auch in der Nacht. Um die Zähne zu schützen, raten Fachleute zur Zahnschiene.

NeurologieDenken im Raum

Die Entdeckung war eine Sensation und wurde 2014 mit dem Nobelpreis geehrt: Im Gehirn existieren Zellen, die widerspiegeln, wo und wohin wir uns bewegen. Inzwischen zeichnet sich ab: Das uralte Navigationssystem ist auch Grundlage für weitere wichtige Prozesse, vielleicht für das Denken an sich.

CoronavirusImpfmythen im Faktencheck

Der Impfstoff sei zu wenig getestet worden oder er verändere das Erbgut: Manche Einwände gegen das Impfen halten sich hartnäckig. Wir gehen ihnen nach und schätzen sie ein.

weitere Beiträge

Umwelt

Nachhaltige LandwirtschaftBäume auf dem Acker versprechen Vorteile

In anderen Ländern sind sie weit verbreitet, in Deutschland führen sie ein Nischendasein: Baumstreifen auf Äckern, so genannte Agroforstsysteme. Da die gemischte Feldnutzung Vorteile verspricht, will die Bundesregierung die Aufforstung auf dem Acker künftig gezielt fördern.

Erderwärmung2020 brachte weltweit Rekordtemperaturen

Das Jahr 2020 geht neben 2016 als wärmstes in die Geschichtsbücher ein. Die Temperatur lag weltweit 1,25 Grad über dem vorindustriellen Niveau, so der Copernicus-Dienst zur Erforschung des Klimawandels. Diese Daten belegten deutlich die Erderwärmung, erläutert Wissenschaftsjournalist Georg Ehring.

weitere Beiträge

Religion und Ethik

Neue BibelübersetzungKlare, kurze Sätze in der "BasisBibel"

"Hilfe, kein Jugendlicher versteht die Bibelübersetzungen!" Das will die evangelische Kirche ändern - mit der „BasisBibel“. Weltweit sei es die erste Bibel, die die Anforderungen digitalen Lesens berücksichtigt. Wer aber alle Hürden fürs Verstehen ausschalten will, zahlt einen Preis.

Inauguration des US-PräsidentenKritik am Schwur auf die Bibel

Joe Biden ist der zweite katholische Präsident der US-Geschichte. Geistliche werden die Amtseinführung des gläubigen Katholiken umrahmen - mit Gebeten, Segen und Bibel. Die konfessionsfreien US-Bürgerinnen und -Bürger stört das. Sie wollen eine stärkere Trennung von Religion und Staat.

weitere Beiträge

Philosophie

Philosophie des WohnensDas unheimliche Smart Home

Homeoffice und Homeschooling verlagern Schule und Beruf nach Hause. Corona untergräbt die Grenzen zwischen öffentlich und privat. Die Pandemie beschleunige einen tiefgreifenden Wandel des Wohnens, sagt der Philosoph Florian Rötzer.

Verunsicherung in KrisenzeitenWas Ängste mit uns machen

Angst zu haben, ist zutiefst menschlich. Sie ist Ausdruck unserer Freiheit und kann uns sogar zu Höchstleistungen antreiben. Wenn sie aber überhand nimmt, lähmt und blendet sie uns. Wie also umgehen mit Ängsten, gerade in Krisenzeiten wie diesen?

SelbsttötungTragik und Tabu des Suizids

Ende Februar 2020 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden: Der Suizid ist ein Akt autonomer Selbstbestimmung. Dass es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben gibt, ist erläuterungsbedürftig.

weitere Beiträge

Wissen für Kinder (6-12 Jahre)

Von wegen böseWarum haben wir Angst vor Wölfen?

Erst das Rotkäppchen, dann die Großmutter - und zum Nachtisch eine Herde Schafe: Wenn man Märchen und so mancher Nachrichtenüberschrift Glauben schenken will, dann sollten wir unbedingt Angst vor Wölfen haben. Aber was ist dran an der Legende vom bösen Wolf?

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk