Sonntag, 07.03.2021
 
Seit 06:10 Uhr Geistliche Musik

Genau - Wissen für zu Hause

Genau - Wissen für zu Hause (Deutschlandradio / Andrea Kampmann)

Genau! Wissen für zu Hause

Viele Schulen und Universitäten bleiben vorerst geschlossen. Ob Mathe, Deutsch, Naturwissenschaften oder Geschichte: Jetzt muss zu Hause gelernt werden. Dabei wollen wir helfen: Wer zum Beispiel immer wissen wollte, wie man aus physikalischer Sicht richtig Reis brät, wo unser Geld wirklich herkommt oder wie sich eine glückliche Ehe berechnen lässt, wird hier fündig. Unsere Wissensangebote richten sich aber nicht nur an Schülerinnen oder Studierende – sondern auch an Neugierige, die alle Prüfungen längst absolviert, aber weiter Spaß an Wissen und Lernen haben.

Mathematik

Kinokolumne Top FivePlus, minus, null – Mathematik im Film

60, 50, 35 oder niedriger – Inzidenzwert und Lockdownstrategie hängen derzeit eng zusammen. Virologie und Mathematik scheinen unser Leben zu bestimmen. Im Kino eröffneten uns geniale Mathematikerinnen und Mathematiker schon häufiger ganz neue Welten.

Künstliche IntelligenzAlgorithmen sind wie Kochrezepte

Ein besserer Vergleich fällt dem Mathematik- und Informatikprofessor Vincent Heuveline nicht ein, wenn er erklärt, wie Algorithmen funktionieren. Für ihn sind sie wie Kochrezepte: Zutaten, Reihenfolge und das gewünschte Ziel schließlich auf dem Teller: ein leckeres "Boeuf Bourguignon".

weitere Beiträge

Politik

KindersoldatenOpfer und Täter zugleich

Etwa 250.000 Kinder und Jugendliche werden weltweit als Soldatinnen und Soldaten missbraucht. Sie werden gezwungen zu töten und zu plündern - von Rebellengruppen, aber auch von regulären Armeen. Gelingt ihnen der Ausstieg, brauchen sie dringend Hilfe und psychologische Betreuung.

Rechtsextremismus-Forscherin Natascha StroblRassismus gibt es, weil man so sein will

"Rassismus oder Antisemitismus gibt es nicht einfach, weil man es nicht besser weiß, sondern auch, weil man so sein möchte", sagt die Politikwissenschaftlerin und Journalistin Natascha Strobl. Sie verfolgt seit Jahren die Entwicklung des Rechtsextremismus in Europa und ist Mitautorin eines Handbuchs über die Bewegung der sogenannten "Identitären".

GeopolitikRusslands Kampf um Rohstoffe in der Arktis

Unter dem Eis der Arktis schlummern reichhaltige Rohstoffvorkommen. Das ruft die Anrainerstaaten auf den Plan: Norwegen, Kanada, Dänemark verfolgen eigene Interessen. Selbst China bringt sich als sogenannter "Nahanrainer" ins Gespräch. Die konkretesten Pläne aber hat Russland.

weitere Beiträge

Geschichte

Deutsch

Schriftsteller, die gehenIch ist ein Wanderer

Das Gehen dient ihnen als Schmiermittel des Denkens oder auch als Schleichpfad zur Selbstfindung. Ob Tomas Espedal, Peter Handke, Virginia Woolf oder Samuel Beckett – sie alle berichten, dass die Bewegung zu Fuß entscheidend ist für ihr Schreiben.

DiversitätMehr Vielfalt in Kinderbüchern

Auch Kinderbücher sollten die Vielfalt der Einwanderungsgesellschaft widerspiegeln: Das fordern Wissenschaft und Minderheiten-Vertreterinnen seit Längerem. Doch trotz viel gutem Willen gestaltet sich die praktische Umsetzung oft schwierig.

weitere Beiträge

Naturwissenschaften

UltraschallWie Nachtfalter Fledermäuse austricksen

Fledermäuse können ihre Beute per Ultraschall gezielt aufspüren – auch bei Nacht. Besonders begehrtes Futter der Fledertiere sind Nachtfalter. Die wiederum haben akustische Tricks entwickelt, um die Fledermaus in die Irre zu führen.

AlzheimerDie Krankheit im Auge erkennen

Alzheimer kann nicht geheilt werden. Eine neue Methode, bei der die Netzhaut des Auges untersucht wird, könnte aber dabei helfen, die Krankheit frühzeitig zu erkennen. Auch das kann Betroffenen helfen.

weitere Beiträge

Umwelt

Nuklearunfall FukushimaNach der Katastrophe ist vor der Katastrophe

Zehn Jahre sind vergangen seit der Havarie im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi, ausgelöst durch den Tsunami am 11. März 2011. Im Vergleich zu Tschernobyl 1986 erscheint der Unfall fast glimpflich verlaufen - doch auch in Japan war die Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft immens. Welche Lehren lassen sich ziehen?

StromsparenEnergielabel: Abschied von A+++

Die Buchstaben A+++, B oder E sollen uns beim Kauf anzeigen, wie energiesparend ein Gerät ist. Um das Energieeffizienzlabel übersichtlicher zu gestalten, fallen die Plus-Hilfsbezeichnungen ab sofort weg. Das Buchstabensystem bleibt weiterhin.

Artenschutz"Die Bedrohung zieht sich quer durch die Tierwelt"

In Deutschland ist die Zahl der Vogelarten und Insekten in den letzten drei Jahrzehnten dramatisch gesunken. Ein Trend, der sich auch weltweit fortsetzt. Einer der Gründe ist unser Konsum von Luxusgütern, berichtet Daniela Freyer, Wildtier-Expertin bei der Organisation Pro Wildlife.

weitere Beiträge

Religion und Ethik

BuddhismusDie Meditation der Metal-Mönche

Von wegen Stille und Achtsamkeit: In einigen Ländern Asiens gibt es buddhistische Mönche, Nonnen und Priester, die heilige Texte und Sutren mit Rock- und Heavy-Metal-Musik kombinieren. Im Internet haben sie Millionen Anhänger.

1700 Jahre SonntagsruheZeit zum Beten, Zeit zum Bummeln

Am 3. März vor 321 Jahren erklärte der römische Kaiser Konstantin den Sonntag zum freien Tag. Der Sieben-Tage-Rhythmus hatte sich da bereits bewährt. Einmal in der Woche braucht der Mensch wohl eine Pause - und faulenzen steht nicht mal im Widerspruch zum Kapitalismus.

weitere Beiträge

Philosophie

Neoliberales DenkenIm Kern demokratiefeindlich

Bei "Neoliberalismus" denken wir meist an entfesselte Märkte. Der politische Theoretiker Thomas Biebricher zeigt in seinem neuen Buch, dass neoliberale Ansätze nicht nur wirtschaftliche Fragen berühren, sondern zutiefst politisch sind.

Wir haben die Macht!Hilft Vernunft gegen Missbrauch?

Machtmissbrauch in Kirche, Politik oder Kultur zu melden, führt meist nicht direkt zur Abhilfe. Dennoch lohnt sich der Aufwand - denn wer gegen Missstände ankämpft, trägt zu einem liberalen Klima bei. Die Vernunft spielt dabei eine wichtige Rolle.

Exzess in der PhilosophieGeistesgrößen im Vollrausch

Philosophen gelten als diszipliniert. Dabei tranken Hegel, Marx oder Foucault so manchen unter den Tisch. Und auch Simone de Beauvoir war dem Wein sehr zugetan. Ein neues Buch widmet sich dem Durst prominenter Denkerinnen und Denker.

weitere Beiträge

Wissen für Kinder (6-12 Jahre)

Mund auf, Luft reinWarum müssen wir gähnen?

Alle tun es: Frauen, Männer, Babys, Kinder – ja sogar Affen, Raubkatzen oder Hunde! Die Rede ist vom Gähnen, uaaah … Keine Sorge, langweilig wird's nicht! Wie ihr es vom Kakadu gewohnt seid, gibt es wieder jede Menge witzige und überraschende Fakten.

Von Pest bis Covid-19Wie entsteht eine Pandemie?

Diesmal geht's im Kakadu um Krankheiten. Genauer gesagt um Krankheiten, die sich auf der ganzen Welt ausbreiten – so wie Covid-19. Wie entsteht so eine globale Krankheit und hatten wir sowas nicht schon mal? Dies und mehr erfahrt ihr hier!

Für die UmweltWas ist Nachhaltigkeit?

Der Erde geht's schlecht. Das dürften seit Greta Thunberg alle verstanden haben. Trotzdem fällt es uns Menschen schwer, uns zu ändern. Dabei ist die Lösung schon über 300 Jahre alt: Nachhaltigkeit. Was das genau ist, erfahrt ihr in dieser Folge.

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk