Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

GerichtsurteilGetty-Museum soll Statue an Italien zurückgeben

Die Bronzestatue "Siegreiche Jugend" in der Getty Villa in Los Angeles, Kalifornien (AFP / GABRIEL BOUYS)
Die Bronzestatue "Siegreiche Jugend" in der Getty Villa in Los Angeles, Kalifornien (AFP / GABRIEL BOUYS)

Das höchste Gericht in Italien hat die Getty Villa in Los Angeles zur Rückgabe einer Bronzeskulptur verurteilt.

Wie die "New York Times" berichtet, geht es um die mehr als 2.000 Jahre alte Statue "Siegreiche Jugend". Sie wurde 1964 von Fischern aus der Adria gezogen. Dann soll sie illegal in die USA gebracht worden sein. Die Getty Stiftung erwarb die Skulptur 1977 für fast vier Millionen US-Dollar.

Seit 1939 gilt in Italien ein Gesetz, demzufolge es nicht erlaubt ist, Antiquitäten und archäologische Funde ohne Exportgenehmigung aus dem Land auszuführen.
Der italienische Kulturminister Alberto Bonisoli sagte, das Urteil müsse umgesetzt werden. Er warte von den amerikanischen Behörden eine vollständige Kooperation.

Die Getty Stiftung kündigte dagegen an, juristisch gegen den Beschluss vorzugehen. In einer Erklärung hieß es, das Gesetz und die Fakten rechtfertigten nicht die Rückgabe einer Statue an die italienische Regierung, die seit fast einem halben Jahrhundert in Los Angeles öffentlich ausgestellt sei. Das Kunstwerk steht in der Getty Villa am Rande von Los Angeles.