Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Geschredderter BanksySammlerin hält an Kauf fest

Das Videostandbild, das auf dem Instagram Account des Künstlers Banksy veröffentlicht wurde, zeigt das Werk «Girl with Balloon» von Banksy, welches kurz nach seiner Versteigerung beim Auktionshaus Sotheby's geschreddert wird (Banksy / Press Association Images / dpa)
Das Videostandbild, das auf dem Instagram Account des Künstlers Banksy veröffentlicht wurde, zeigt das Werk «Girl with Balloon» von Banksy, welches kurz nach seiner Versteigerung beim Auktionshaus Sotheby's geschreddert wird (Banksy / Press Association Images / dpa)

Die Käuferin des geschredderten Kunstwerks des Street-Art-Künstlers Banksy hält an dem Geschäft fest.

Das bestätigte das Auktionshaus Sotheby's in London. Die anonyme Sammlerin aus Europa sagte, sie sei über die Aktion zunächst geschockt gewesen. Aber dann habe sie realisiert, dass "ich an mein eigenes Stück Kunstgeschichte gelangt bin". Das Bild des Künstlers hatte sich unmittelbar nach der Versteigerung zum Teil selbst zerstört. Es handelte sich um eines der berühmtesten Banksy-Motive: ein Mädchen, das den Arm nach einem davonfliegenden Luftballon in Herzform ausstreckt.

Banksy hatte kurz darauf ein Video auf Instagram veröffentlicht, das zeigt, wie eine vermummte Person sich an einem Bilderrahmen zu schaffen macht. "Vor ein paar Jahren baute ich heimlich einen Schredder in ein Gemälde", heißt es in einem eingeblendeten Text, "falls es jemals versteigert werden sollte." - Das zerfetzte Werk soll seinen Kaufpreis durch die Aktion übrigens verdoppelt haben.