Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

"Gorch Fock"Von der Leyen für Aufhebung von Zahlungsstopp

Das Segelschulschiff der Deutschen Marine "Gorch Fock" läuft am 04.08.2015 im Ostseebad Rostock-Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) ein. (picture-alliance / dpa / Bernd Wüstneck)
Die Sanierung der "Gorch Fock" soll offenbar wieder anlaufen. (picture-alliance / dpa / Bernd Wüstneck)

Die Sanierung des Segelschulschiffes "Gorch Fock" soll nach dem Willen von Verteidigungsministerin von der Leyen wieder anlaufen.

Die CDU-Politikerin sagte in Berlin, dass der Zahlungsstopp für die Instandsetzung aufgehoben werden soll. Ziel sei es, die Arbeiten am Montag wieder aufzunehmen. Von der Leyen hatte zuvor mit der neuen Führung der Elsflether Werft beraten.

Der Bundesrechnungshof hatte schwere Versäumnisse bei der Sanierung der "Gorch Fock" festgestellt. Die Kosten waren von anfangs zehn auf 135 Millionen Euro gestiegen. Die Elsflether Werft meldete zwischenzeitlich Insolvenz an. Darum müssen einer Aufhebung des Zahlungsstopps alle am Verfahren Beteiligten formal zustimmen.