Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

GroßbritannienCorbyn-Plan zum Sturz von Johnson

Labour-Chef Jeremy Corbyn (imago stock&people)
Möchte Übergangs-Premier werden: Labour-Chef Jeremy Corbyn (imago stock&people)

Der Chef der britischen Labour-Partei, Corbyn, will mit einem Misstrauensvotum gegen Premierminister Johnson einen Brexit ohne Abkommen verhindern.

Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Demnach soll Corbyn gestern Abend einen Brief an die Vorsitzenden der oppositionellen Parteien sowie an drei No-Deal-Kritiker der regierenden Konservativen geschickt haben. Corbyns Plan sieht vor, dass er selbst als vorübergehender Premierminister eingesetzt wird und dann den Brexit herauszögert, Neuwahlen ausruft und ein neues Brexit-Referendum auf den Weg bringt. - Premierminister Johnson will, dass Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union austritt - gegebenenfalls auch ohne Abkommen mit Brüssel.