Freitag, 17.08.2018
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres

KonzertGrundton D

St. Nicolai-Kirche, Markt 112.09.2018 20:00 Uhr, Grünhain
Hartwig Ebersbach: "Grundton D" (VG Bild-Kunst, Bonn 2011)

Albtraum des Krieges und Visionen des Friedens 1618 - 1648
Werke von SCHÜTZ, BIBER, TUNDER und JOHANN BACH

Konzert in Kooperation mit dem Musikfest Erzgebirge

Gerlinde Sämann, Sopran
Isabel Jantschek, Sopran
David Erler, Altus
Georg Poplutz, Tenor
Tobias Mäthger, Tenor
Felix Schwandtke, Bass

Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Mit der Benefiz-Konzertreihe 'Grundton D' engagiert sich der Deutschlandfunk in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz seit 28 Jahren für Baudenkmale in Not. Bei 'Grundton D' werden unbedingt erhaltenswerte und teilweise vom Verfall bedrohte Baudenkmale im ganzen Bundesgebiet zur Bühne für hochkarätige Musikerinnen und Musiker.

Der Erlös der Benefiz-Veranstaltungen fließt in den Wiederaufbau und Erhalt der Konzertorte. Mit der anschließenden Sendung der 'Grundton-D'-Konzerte lässt der Deutschlandfunk Millionen von Hörern an einzigartigen Musikereignissen teilhaben und öffnet Augen und Ohren für die großartigen Räume, in denen sie erklingen.

Sendung • 19.11.2018 • 21.05 Uhr • Deutschlandfunk

Weitere Informationen zur Konzertreihe 'Grundton D' finden Sie hier.

Programmtipps

Die schottische Künstlerin Cara Tolmie bei einer Performance auf dem Work Hard! Play Hard-Festival in Minsk 2018 (Deutschlandradio / Judith Geffert)
Mikrokosmos040 Work Hard! Play Hard!
Mikrokosmos 17.08.2018 | 19:15 Uhr

Wo fängt Arbeit an, wo hört Freizeit auf? Fernab von etablierten Institutionen haben sich junge Künstler*innen mit dieser Frage auseinandergesetzt. Entstanden sind Performances und Diskussionen im halböffentlichen Raum. "Work Hard! Play Hard!", so nennt sich das Treffen im weißrussischen Minsk.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk