Die Nachrichten
Die Nachrichten

Haftstrafen verhängtÄgyptisches Gericht verurteilt 51 Demonstranten

Im Vordergrund ist ein Motorroller mit zwei jungen Männern zu sehen, die die ägyptische Flagge schwenken. Im Hintergrund stehen Fahrzeuge der Sicherheitskräfte, die eine Straße abriegeln.  (dpa / picture alliance / Khaled Elfiqi)
Am 25.04.2016 versuchen Sicherheitskräfte in Kairo, Proteste gegen die ägyptische Regierung zu verhindern. (dpa / picture alliance / Khaled Elfiqi)

In Ägypten sind 51 Teilnehmer einer regierungskritischen Demonstration zu Haftstrafen verurteilt worden.

Nach Angaben der Justizbehörden in Kairo müssen sie wegen "unerlaubter Proteste" sowie "Zusammenrottung" für zwei Jahre ins Gefängnis. Ihre Anwälte kündigten an, in Berufung zu gehen.

Die Verurteilten hatten Ende April an einer Kundgebung gegen die Politik von Präsident al-Sisi teilgenommen. Es war die größte Demonstration gegen die ägyptische Führung seit etwa zwei Jahren. Etwa 400 Menschen waren während der Proteste festgenommen und an die Staatsanwaltschaft übergeben worden.