Die Nachrichten
Die Nachrichten

HaitiRegierungschef entlässt Staatsanwalt wegen drohender Anklage

Ariel Henry, Haitianischer Premierminister (AP)
Ariel Henry, Haitianischer Premierminister (AP)

In Haiti hat Regierungschef Henry den Obersten Staatsanwalt des Landes entlassen.

Er reagierte mit der Maßnahme darauf, dass der Strafverfolger kurz zuvor bei einem Gericht eine Anklage gegen den Ministerpräsidenten sowie ein Ausreiseverbot beantragt hatte. Der Staatsanwalt sieht mögliche Verwicklungen Henrys in die Ermordung des haitianischen Präsidenten Moïse Anfang Juli. Der Premierminister soll mit einem der Hauptverdächtigen telefoniert haben.

Präsident Moïse war in der Nacht zum 7. Juli in seinem Haus in Port-au-Prince von einem Mordkommando erschossen worden. Seine Frau überlebte schwer verletzt. Die Tat stürzte den ohnehin von Instabilität und großer Armut geprägten Karibikstaat in eine noch tiefere Krise.

Diese Nachricht wurde am 15.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.