Sonntag, 01.08.2021
 
Seit 20:05 Uhr Freistil
StartseiteFremde neue HeimatMojib, Afghanistan02.10.2015

HamburgMojib, Afghanistan

„Todesangst“ habe er mehrfach auf seiner Flucht gehabt, erzählt Mojib aus Aghanistan. In Deutschland will er „ein gutes Leben führen“. Doch er fürchtet sich vor der Abschiebung. „In der Schule kann ich mich kaum konzentrieren. Ich denke dann: was soll ich überhaupt hier, wenn ich doch nicht bleiben darf?“

Mojib, Hamburg (Deutschlandradio/Grafik: Sebastian Kutscher)
Mojib, Hamburg (Deutschlandradio/Grafik: Sebastian Kutscher)

Die Reihe "Fremde neue Heimat" läuft auch jeden Morgen im Deutschlandfunk, immer um 8:27 Uhr, montags bis samstags, vom 5.-22. Oktober.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk