Kontrovers / Archiv 26.11.2018

Hartz IV auf dem Prüfstand Braucht das Land ein Grundeinkommen?Moderation: Tobias Armbrüster

560 Euro mit Geschenkschleife - Symboldbild: Bedingungsloses grundeinkommen (imago/Christian Ohde)Geld geschenkt, ohne Gegenleistung - das bedingungsloses Grundeinkommen wäre eine Chance, sagen die Verfechter (imago/Christian Ohde)

Die SPD will Hartz 4 abschaffen und ersetzen durch ein weniger rigides System: Keine Straf-Androhungen mehr, keine Kürzungen. Das bringt auch die Idee eines Grundeinkommens wieder ins Gespräch: Ein fester Betrag für jeden Bundesbürger.

Ist das der Sozialstaat der Zukunft?  Oder eine Träumerei? Welches System brauchen wir für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts?

Gesprächsgäste:

  • Hilde Mattheis, MdB SPD, Vorsitzende des Forums Demokratische Linke 21

  • Johannes Vogel, MdB FDP, arbeitsmarktpolitischer Sprecher

  • Claudia Cornelsen, Initiative "Mein Grundeinkommen e.V."

Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Mehr zum Thema

Empfehlungen