Die Nachrichten
Die Nachrichten

HaushaltsdebatteSpahn: "Müssen unser Gesundheitswesen wertschätzen"

Gesundheitsminister Spahn steht im Bundestag hinter einem Rednerpult. (dpa/ Jörg Carstensen)
Gesundheitsminister Spahn im Bundestag (dpa/ Jörg Carstensen)

Bundesgesundheitsminister Spahn hat die Bedeutung des Gesundheitswesens in Deutschland hervorgehoben.

Es werde jeden Tag großes geleistet, sagte der CDU-Politiker in der Bundestagsdebatte über den Etat seines Ressorts. Im Alltag sei aber noch nicht alles gut. Insbesondere im Pflegebereich müsse noch einiges getan werden.

Von der Opposition gab es Kritik. Die Linken-Abgeordnete Zimmermann warf der Bundesregierung vor, die Mittel für die Pflege an den falschen Stellen einzusetzen. Auch die Grünen-Politikerin Kappert-Gonther beklagte, gemessen an den großen Summen könnte das Gesundheitssystem viel besser sein. Über-, Unter- und Fehlversorgungen seien an der Tagesordnung.