Mittwoch, 11.12.2019
 
Seit 11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher
StartseiteSpielweisenRundfunkchorLounge "30 Jahre Mauerfall"17.07.2019

Heimspiel – Die Deutschlandradio Orchester und ChöreRundfunkchorLounge "30 Jahre Mauerfall"

Der Rundfunkchor Berlin erinnerte in Lounge-Atmosphäre musikalisch an 30 Jahre Mauerfall, zum Beispiel mit Ruth Zechlins "Lieder für Violoncello" und Wolf Biermanns Song für Rudi Dutschke. Den Abend besonders machten aber vor allem sehr menschliche Erinnerungen der Sängerinnen und Sänger als Zeitzeugen.

Am Mikrofon: Julia Kaiser

Die Moderatorin des Abends, Gyle Tufts, und der Chefdirigent des Rundfunkchors Berlin, Gijs Leennars, stehen in der Saalmitte des Silent Greens für ein einführendes Gespräch. Im Hintergrund Instrumentalisten und der Chor. (Lovis Ostenrik)
Aus der RundfunkchorLounge zum Thema Mauerfall im Silent Green in Berlin (Lovis Ostenrik)

Regelmäßig lädt der Rundfunkchor Berlin zu Lounge-Abenden ins ehemalige Krematorium "Silent Green" im Stadtbezirk Wedding. Gayle Tufts moderiert, mit sehr viel Herz. Musikalisch, aber auch in diversen Talks ging es in der Veranstaltung am 19. Juni um Erinnerungen an die Zeit rund um den Mauerfall in Berlin und um Musik zur Zeit der ehemaligen DDR. Der Klangkörper erinnerte mit diesem Abend auch an seine eigene Vergangenheit als "Solistenvereinigung" bzw. als später "Großer Chor des Berliner Rundfunks" im Osten der Stadt.

Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung 30 Tage lang in unserer Mediathek.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk