Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 22:05 Uhr Spielweisen
StartseiteForschung aktuellLehren aus der Ebola-Epidemie22.04.2015

Helfer betreiben Manöverkritik Lehren aus der Ebola-Epidemie

Was ist schiefgelaufen beim Umgang mit Ebola? Helfer und Organisationen nutzen das Abebben der Epidemie für Manöverkritik. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat in einem Statement Fehler eingestanden, und die Organisation Ärzte ohne Grenzen zieht auf einer Konferenz Lehren aus dem Ausbruch.

Franziska Badenschier im Gespräch mit Uli Blumenthal

Weiterführende Information

Ebola-Impfung - Ein Zufallsfund macht Hoffnung
(Deutschlandfunk, Forschung aktuell, 13.02.2015)

Medizin - Versuch und Irrtum - Ebola-Studien im Eilverfahren
(Deutschlandfunk, Wissenschaft im Brennpunkt, 15.02.2015)

Afrikas Gesundheitssysteme - Warum Ebola auch ein Symptom ist
(Deutschlandfunk, Hintergrund, 20.01.2015)

Für "Forschung aktuell" hat Wissenschaftsjournalistin Franziska Badenschier die Konferenz besucht.

Den vollständigen Beitrag können Sie für mindestens sechs Monate nach der Sendung in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk