Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

HongkongPolizei nimmt pro-demokratische Abgeordnete fest

Das Foto aus Hongkong zeigt eine Lichtinstallation mit den Buchstaben "Free HK" während einer Kundgebung von Ärzt*innen und Krankenpfleger*innen. (AFP / Philip Fong)
Proteste in Hongkong - Archivfoto von Ende Oktober (AFP / Philip Fong)

Die Polizei in Hongkong hat nach eigenen Angaben drei pro-demokratische Abgeordnete wegen Beteiligung an einer Prügelei im Parlament festgenommen.

Vier weitere Abgeordnete teilten mit, sie seien aufgefordert worden, sich auf einer Polizeiwache einzufinden. Die Festnahmen stehen im Zusammenhang mit einer chaotischen Parlamentssitzung im Mai. Damals war es zu einer Prügelei gekommen, als pro-demokratische Parlamentarier versuchten, ein Gesetzesvorhaben zu stoppen, das Auslieferungen nach China ermöglicht hätte.

Die Massenproteste in der chinesischen Sonderverwaltungszone dauern seit fünf Monaten an. Bei Nachtwachen für einen ums Leben gekommenen Demonstranten gab es erneut Zusammenstöße zwischen Demonstranten und der Polizei.