Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Ifo-InstitutKurzarbeit geht auf hohem Niveau leicht zurück

22.04.2020, Bayern, Rosenheim: Ein Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts bedient in der Gemüseabteilung eine Kundin und trägt eine Maske als Mund- und Nasenschutz. (dpa)
Ein Handel ist die Zahl der Kurzarbeiter deutlich gesunken. (dpa)

Die Kurzarbeit in Deutschland ist leicht zurückgegangen, bleibt aber auf einem hohen Niveau. Das geht aus der Konjunkturumfrage des Münchner Ifo-Instituts hervor.

Demnach sank die Zahl der Kurzarbeiter im Zuge der Lockerungen in der Coronakrise von 7,3 Millionen im Mai auf 6,7 Millionen im Juni. Der Rückgang sei zögerlich, in einigen Branchen nehme er sogar zu. Nach der Ifo-Schätzung erhöhte sich die Zahl der Kurzarbeiter etwa in der Industrie von 2,2 auf 2,3 Millionen. Das sind 33 Prozent der Beschäftigten. Im Handel ging die Zahl der Kurzarbeiter dagegen kräftig zurück - von 1,3 Millionen auf 963.000.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Der bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

Urlaub und Freizeit

+ Urlaub: Zelt, Wohnwagen, Ferienhaus: Wie der Urlaub 2020 aussehen könnte
+ Reisen: Die aktuellen Regelungen in Deutschland
+ Unterwegs: Welche Regeln in der Bahn und im Flugzeug gelten
+ Tourismus: Reise-Kunden können weiter Geld zurück verlangen

Zahlen und Daten zur Coronavirus-Pandemie

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland
+ Deutschland: Warum die Todesrate durch das Coronavirus in Deutschland vergleichsweise niedrig ist
+ Unentdeckte Infizierte: Wie hoch die Dunkelziffer bei den Coronavirus-Infektionen ist
+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich?
+ Welche Zahlen wir zum Coronavirus nennen und warum

Erkrankung und Schutz

+ Prävention: Wie es derzeit um eine Zweite Welle beim Coronavirus steht
+ Tröpfcheninfektion oder Schwebeteilchen: Welche Rolle spielen Aerosol-Partikel bei der Übertragung?
+ Ausbreitung: Wie gefährlich sind Superspreader in der Corona-Pandemie?
+ Impfung: So weit ist die Forschung
+ Behandlung: Wie weit ist die Suche nach Medikamenten gegen Covid-19?
+ Gesichtsmasken: Was man zu Schutzmasken wissen sollte
+ Einkaufswagen und Co.: Wie lange sich das Coronavirus auf Oberflächen hält

Fake News, Verschwörungstheorien, Proteste

+ Selbsternannte Partei: Wie Widerstand 2020 die Corona-Krise in Frage stellt
+ Verbreitete Anschuldigungen: Wie Bill Gates zum Ziel von Verschwörungstheoretikern wurde

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.