Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

IntegrationWidmann-Mauz für Sprachtests in Kitas

Annette Widmann-Mauz (CDU), Integrationsbeauftragte der Bundesregierung (Andreas Arnold/dpa)
Annette Widmann-Mauz (CDU), Integrationsbeauftragte der Bundesregierung (Andreas Arnold/dpa)

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Widmann-Mauz, fordert Sprachtests für Kinder in Kitas.

Im Anschluss daran müssten die Kinder verpflichtende Angebote wahrnehmen, um beim Schuleintritt Deutsch zu sprechen, sagte die CDU-Politikerin bei der Vorstellung des Integrationsberichts in Berlin. Es sei wichtig, dass alle Kinder die gleichen Chancen hätten. Der Vorschlag beziehe sich nicht nur auf Kinder mit Migrationshintergrund, sondern auf alle Kinder. Es gebe zu viele Erstklässler mit sprachlichen Defiziten.

Insgesamt zog Widmann-Mauz eine positive Bilanz. Deutschland könne Integration, und für den Arbeitsmarkt hätten Zuwanderer eine große Bedeutung. Zugleich betonte sie, dass in einigen Bereichen mehr getan werden müsse. Unter anderem sollten zugewanderte Frauen besser gefördert werden.