Die Nachrichten
Die Nachrichten

Interview der WocheKardinal Lehmann spricht sich für Diakoninnen aus

Kardinal Lehmann steigt lachend aus seinem Wagen. (Bernd Thissen, picture alliance / dpa)
Karl Kardinal Lehmann, Bischof von Mainz, trifft im März 2014 in Münster zur Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz ein. (Bernd Thissen, picture alliance / dpa)

Der scheidende Mainzer Bischof Kardinal Lehmann hat sich für die Öffnung des Diakonats für Frauen ausgesprochen.

Im Deutschlandfunk sagte der frühere Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz, es gebe noch viel zu tun. Über die erste Bischöfin wolle er nicht spekulieren, er sei zunächst zufrieden, wenn die erste Diakonin ihr Amt antrete. Papst Franziskus hatte am Donnerstag im Vatikan angekündigt, eine Kommission einzusetzen, die eine Zulassung von Frauen zum Diakonat prüfen soll. - Kardinal Lehmann ist der dienstälteste katholische Bischof in der Bundesrepublik. Er wird morgen 80 Jahre alt und geht davon aus, dass sein Rücktrittsgesuch zu diesem Termin vom Vatikan bestätigt wird.