Steigende Heimkosten
Diakonie dringt auf Reform der Pflegeversicherung

Die Zuzahlungen für Pflegebedürftige in Heimen sind weiter gestiegen. Angesichts der steigenden Eigenanteile seien Menschen in großer Sorge, sagte Maria Loheide von der Diakonie. Wenn man nicht gegensteuere, fielen die Aufgaben in die Familien zurück.

Engels, Silvia | 10. Juli 2024, 23:22 Uhr
Eine externe Physiotherapeutin hält die Hand und den Ellenbogen einer Bewohnerin eines Pflegeheims.
Nach einer Auswertung des Verbands der Ersatzkassen müssen Menschen, die in Pflegheimen wohnen, derzeit durchschnittlich 2.871 Euro pro Monat aus eigener Tasche zahlen. (dpa / picture alliance / Marijan Murat)