Donnerstag, 24.09.2020
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres
StartseiteCorsoOstersonntag - der neue Tag der Arbeit? 27.03.2020

Is was?! Aufreger der Woche Ostersonntag - der neue Tag der Arbeit?

Der milliardenschwere Nachtragshaushalt - ein Zeichen der Hoffnung oder ein Pfeifen im Wald? Die Diagramme, Kurven und Prognosen - Zeichen der Souveränität oder der Ratlosigkeit? Und immer wieder diese Zahlen. Wohin damit, wenn man nur einen Kopf hat?

Von Stefan Reusch

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Trump steht in blauer USA-Baseballmütze am Rednerpult im Presseraum des Weißen Hauses. Hinter ihm stehen zwei Männer und eine Frau. (Alex Brandon / AP / dpa)
Gewagte Terminierung: Wenn es nach Donald Trump geht, wird trotz Corona-Krise ab Ostern wieder gearbeitet (Alex Brandon / AP / dpa)
Mehr zum Thema

Is was?! Aufreger der Woche Wir sind Big Brother!

Is was?! - Aufreger der Woche Corona im Kopf

Is was?! - Aufreger der Woche Den Alten gehört die Zukunft

Is was?! Aufreger der Woche Wer hat Angst vor Carona?

Is was?! Aufreger der Woche Tesla zwischen Optimismus und Brandenburg

Is was?! Aufreger der Woche Blumen, Blamagen und blöde Ratschläge

Unsicherheit überall. Ein Beispiel: Der Bundestag am Mittwoch. Man setzt sich zusammen und doch nicht zu sehr. Man setzt sich auseinander. Und ja, man setzt sich schon auch miteinander auseinander - aber nicht zu sehr. Paradoxe Verhältnisse. Zeichen allgemeiner Verunsicherung. Hier. In Europa.

Nicht so in den USA. Da wird ab Ostern wieder gearbeitet. Donald Trump wünscht sich, nimmt an, weiss, dass dann wieder Normalität einziehen wird, denn: "Unser Land will zurück an die Arbeit". An Ostern. Eine - gelinde gesagt - gewagte Terminierung.

Lieber arbeiten als leben

Aber auch hier in Deutschland scharren einige mit den Hufen, wenn auch smarter. FDP-Chef Lindner will schnell - und das klingt forsch - eine Exit-Strategie. Jens Spahn will  schnell wieder öffentliches Leben ermöglichen. Spahns CDU-Fraktionskollege Linnemann warnt vor einem nachhaltigen Schaden, sollten wir – "nicht spätestens nach Ostern die Wirtschaft wieder schrittweise hochfahren." – Aha. Ostern. Internationale Solidarität. Nicht bloß die Menschen in den USA wollen lieber arbeiten als leben. Auf die hochfahrende Wirtschaft!

Ja, ich weiß, es ist komplizierter. Ja, wir wissen wenig. Alle. Auch die Politiker. Sogar der entschlossene Herr Söder, und all die föderalen Platzhirsche. Wer weiß Bescheid?

Im-Nebel-Stochern

Das Münchener Ifo-Institut meldet: "Die Wirtschaftsleistung in Deutschland wird sinken." Nämlich um 7,2 bis 20,6 Prozentpunkte. Wow! Diese vermeintliche Messerschärfe beim Im-Nebel-Stochern. Profis. Diese Exaktheit im Ungefähren. Wow.

Alles hat sich geändert. Jetzt werden erstmals die Olympischen Spiele verschoben, ach was: die wurden schon immer verschoben. Aber ansonsten...

Wir würden so gern etwas wissen. Etwas mehr. Das wird schon. Bis Ostern. Bestimmt. Sonst korrigiere ich mich halt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk