Die Nachrichten
Die Nachrichten

JapanOlympische Spiele in Tokio eröffnet

Naruhito steht auf einer Trubüne am Mikrofon, daneben weitere Personen. Alle tragen Masken.  (Michael Kappeler / dpa)
Kaiser Naruhito (m.) erklärt die Sommerspiele für eröffnet. (Michael Kappeler / dpa)

In der japanischen Hauptstadt Tokio haben die Olympischen Sommerspiele offiziell begonnen.

Der japanische Kaiser Naruhito erklärte sie für eröffnet. Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, Bach, würdigte in einer Rede die erschwerten Bedingungen für die Sportler. Diese hätten in ihrer Vorbereitung zunächst mit der Verschiebung und dann mit der drohenden Absage der Spiele leben müssen.

Zu Beginn der Eröffnungsfeier hatte es eine Schweigeminute für die Opfer der Coronapandemie gegeben. Erinnert wurde zudem an die Todesopfer des Terroranschlags auf die Olympischen Spiele 1972 in München. Anschließend stellten Tänzer in einer Choreographie mit Multimedia-Elementen unter anderem die Verbindung der Menschen weltweit durch den olympischen Gedanken dar. Beim Einzug der Nationen wurde die deutsche Mannschaft von Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig und Wasserspringer Patrick Hausding als Fahnenträger ins Olympiastadion geführt.

Wegen der Corona-Pandemie finden die eigentlich für 2020 geplanten Wettbewerbe erst in diesem Jahr und vor fast leeren Rängen statt.

Diese Nachricht wurde am 23.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.